Eine Saison bei Holst ....

Januar

Nach einer spannenden Weihnachtszeit und einer erfolgreichen Ausstellung bei uns im Center, fangen auch wir frisch im neuen Jahr an zu arbeiten.

 

Jedoch passiert unsere Arbeit  im Januar hinter den Kulissen - das Center ist geschlossen.

Wir besuchen nationale und internationale Messen und pflegen unsere Kontakte zu Produzenten und Lieferanten.

Februar

Egal ob der Winter anhält - wir beginnen jährlich Mitte Februar mit unserem neuen Frühlingsprogramm. Was gehört eigentlich dazu? Natürlich alle frischen und bunten Frühlingsblüher, wie z.B. Schneeglöckchen, Narzissen, Tulpen, Primeln und viele mehr. Alle neuesten Dünger und Pflegeprodukte für Ihren Garten, sowie unser - speziell für Sie - ausgewähltes Sortiment an Accessoires und dekorativen Highlights.

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt! Melden Sie sich bei Bedarf gern bei uns! Wir stellen gern einen Kontakt her!

März

Wie auch in diesem Jahr können wir uns darauf verlassen, dass der März mit den ersten warmen Frühlingstagen zu Besuch kommt. Natürlich finden Sie bei uns nun das komplette Frühlingsprogramm mit allen erdenklich klassischen Frühlingsblühern, als auch den besonderen Sorten und Arten. Dazu startet parallel die Pflanzsaison. Stauden und auch die ersten Kräuter nehmen ihren Platz bei uns im Center ein! Wer früh wagt, gewinnt. Stauden können sich über das Sommerhalbjahr besonders gut entfalten, wenn sie zeitig gepflanzt werden. Der Boden ist warm und feucht, somit ebenso bereit für Gehölze, Sträucher und Bäume. Außerdem bietet sich jetzt noch der Rückschnitt einiger Sträucher in ihrem Garten an ... verschonen Sie allerdings unbedingt Ihre frühlingsblühenden Gehölze, sonst bleibt die Blüte aus.

 

Und Ostern steht vor der Tür! Wir zeigen Ihnen hübsche Ideen in Sachen Accessoires und natürlich Pflanzmöglichkeiten und hübsche Pflanzendekorationen!

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt! Melden Sie sich bei Bedarf gern bei uns! Wir stellen gern einen Kontakt her!

April

Der April, der macht, was er will! In diesen Tagen präsentiert er sich uns in seiner reinsten Wetterform. Sonne, blauer Himmel, Sturm, Regen, Schnee, Temperaturanstieg- und Abfall....

Unseren Pflanzen geht es bei den Launen aber gar nicht schlechter, wie oft gedacht. Starten Sie unbedingt jetzt mit der Rasenpflege! Düngen Sie zu aller erst, der Regen leitet den Dünger prima in den Boden. Dann mähen Sie und zuletzt vertikutieren Sie und sehen dann, wo Sie eventuell nachsähen sollten. Der richtige Weg bringt Ihnen über den Sommer einen schönen kräftigen Rasen! Wir beraten Sie gern über alle Dünger und Pflegeprodukte, schauen Sie bei uns vorbei!

Neben unserem langsam endenden Frühlingsprogramm an Pflanzen, stehen nun Kräuter und Nutzpflanzen an erster Stelle! Unser Kräutergarten bietet Ihnen alles von gängigen und oft genutzten Kräutern bis hin zu besonderen Sorten, die Ihren Garten nicht nur verschönern, sondern auch beim Kochen Kreativität schaffen. Dazu bieten wir Ihnen eine tolle Vielfalt an Gemüsepflanzen - pflanzen Sie jetzt, dann ernten Sie schon bald Ihr eigenes Gemüse.  Auch Obstgehölze sind diesen Monat hochaktuell! Beerensträucher, Kern- und Steinobst -- fantastisch aus dem eigenen Garten! Und weiterhin gilt: noch ist Pflanzzeit, der Boden ist warm und nass, nutzen Sie die guten Verhältnisse zum Pflanzen von Bambus, Gehölzen jeder Art, Hecken und natürlich auch Stauden - unser Programm erweitert sich täglich!

 

Wir wünschen Ihnen Fröhliche Ostern und schöne Festtage!

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt! Melden Sie sich bei Bedarf gern bei uns! Wir stellen gern einen Kontakt her!

Mai

Alles neu macht der Mai! So ist es, vor allem bringt er die Sommerblumen! Stauden und herrliche sommerblühende Blumen, die uns über das Jahr hinweg prächtig erhalten bleiben. Ampeln, Büsche und Stämme machen die große Vielfalt komplett. Wir starten immer spätestens im Mai mit unserer großen Ausstellung der Sommerblumen in unseren Häusern! Außerdem hält weiter die Pflanzzeit an - die Sonne bringt nun die richtige Energie für den rasanten und sicheren Wuchs.

Gehölze aller Art freuen sich nun noch einmal auf ausreichend Pflanzennahrung, sprich Dünger. Ihr Rasen wird es Ihnen weiter danken, von Ihnen Beachtung zu bekommen. Düngen, mähen und bei Bedarf nachsäen! Für Ihre Kräuter- und Gemüsepflanzen wird es jetzt aber wirklich Zeit in die Erde zu kommen! Außerdem sind wundervolle Sommeraccessoires für den Garten und Balkon eingetroffen - bezaubernd und ganz am Zahn der Zeit!

Uns bereitet der Monat jährlich besondere Freude - die wollen wir gern an Sie weitergeben!

Und denken Sie schon mal dran - bald ist Rosenzeit!

Juni

Der Juni, er bringt uns nicht nur den meteorologischen Sommer, ja, auch den kalendarischen!

Und wenn man die Sonne und Wärme erwartet, wo bleibt sie doch so oft im Juni? Die Schafskälte macht uns oft einen Strich durch die warme Wetterrechnung, so auch dieses Jahr. Und dennoch schadet es unseren Pflanzen gar nicht. Die kühlen Temperaturen halten unsere Pflanzen fit und wachswütig, doch .... was wir oft verkennen, kühl heißt nicht nass! Oft bleibt der Regen nämlich trotzdem aus und wir wundern uns, warum unsere Pflanzen die Köpfe hängen lassen. Überprüfen Sie regelmäßig die Feuchte und heben Sie auch einmal 10 cm Erde ab. Denn manchmal reicht auch ein kleiner Schauer nicht aus. Gießen Sie, gießen Sie!

Auch unsere Gartenkönigin des Junis braucht Ihre Pflege! Im Juni beginnt die Rosenzeit! Die Rose beginnt zu blühen, bildet eine Knospe nach der anderen. Eine Pracht für alle Liebhaber! Viele duftende Sorten lassen uns aufschnuppern, Rambler zieren unsere Häuser und Gärten, jede einzelne Blüte eine Pracht! Schauen Sie doch mal rein, wir beraten Sie gern zu Ihren Pflanzen oder auch einer wunderbaren Neuanschaffung!

Zu der Rose im Allgemeinen gesellen sich natürlich wundervolle Sommerblumen und nun auch Großstauden. Ein Traum - Agapanthus (die Schmucklilie) - wundervoll zu Ihren Rosen. Und eine Besonderheit in diesem Jahr: Unsere Samtveilchen (Tibouchina), nicht immer zu bekommen und besonders fein!

Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt! Melden Sie sich bei Bedarf gern bei uns! Wir stellen gern einen Kontakt her.

Juli

Der Sommermonat Juli! Sie ernten diesen Monat mit Sicherheit nicht nur Lob für Ihren Garten, sondern auch echte Früchtchen. Tomaten, Erdbeeren, Kräuter - alles wächst und gedeiht und wird vor allem reif! Auch Ihre Obstbäume zeigen mit Glück die ersten kleinen Früchte, wenn die Bienen denn auch in Ihrem Garten eifrig waren! Wundervoll zu beobachten! Schneiden Sie Ihre Kräuter gern ab und essen Sie sie! Sie sehen zwar auch schön aus, aber die zarten frischen Blättchen schmecken nun am Besten. Schnittlauch und Rauke dankt es Ihnen, beide Sorten wachsen einfach nach! Pesto ist eine tolle Variante, um Fleisch, Fisch und Gemüse zu verfeinern, besonders mit eigenen Gartenkräutern. Auch toll zum Grillen. Oder pflücken Sie die feinen Blättchen und kreieren Sie eigene Gewürzmischungen ... alles frisch hacken und zusammen in Portionen einfrieren, perfekt für die schnelle Frische beim Kochen!

 

Bei den Blumen ist auch im Juli noch die Rose und ihre Begleitstauden die Nummer Eins! Da muss man den Sommer einfach ausnutzen! Diese hübsche und oft duftende Pracht ist schon etwas ganz Besonderes! Ein Farbspiel der Natur!

 

Vergessen Sie bloß das Gießen nicht ;-)

 

Wir haben für Sie tolle Accessoires zum Sommer zusammengestellt und wundervolle Pflanzideen für Ihren Sommergarten! Schauen Sie gern vorbei, wir sind für Sie da!

Oktober/November

Es ist Pflanzzeit! Dies gilt für jegliche Obstgehölze, Laubsträucher, Heckenpflanzen, Nadelgehölze, Rosen, Bambus und vieles mehr. Die beste Pflanzzeit wird begründet durch die hohe Bodenwärme, die der neu gesetzten Pflanze das Anwachsen bis Dezember sehr erleichtert. Erst dann beginnt der Boden auszukühlen und braucht eine ausreichende Zeit, um sich wieder zu erwärmen. Der eventuell anstehende Frost in den Wintermonaten sorgt äußerst selten für Ausfälle, im Vergleich zu Trockenheit, Bodennässe oder starker UV-Bestrahlung über das restliche Jahr.

 

Eine ausreichende Wasserversorgung über den Winter für immergrüne Gehölze beugt Trockenschäden vor. Dies gilt besonders bei Neupflanzungen.

 

Die Herbstdüngung für den Rasen und das Ausbringen von Magnesiumkalk im gesamten Garten - ausgenommen alle Moorbeetpflanzen - bitte nicht vergessen. Dies gewährt einen gesunden Start in die nächste Saison!

 

Und noch eine Herbsttätigkeit im eigenen Garten : das Ausstreuen von Kalkstickstoff bekämpft nicht nur Unkrautsamen sondern auch die abgelegten Schnecken-Eier fürs kommende Jahr !

 

Also nutzen Sie den Herbst, auch wenn die Witterung nicht immer so ganz dem Gartenverliebten entgegenkommt ....

 

 

 

Unsere WEIHNACHTS-AUSSTELLUNG    ist täglich     -außer Mittwoch- bis zum 24. Dez. geöffnet ....        Wir freuen uns auf Sie !!!

Großer  WEIHNACHTS-BAUMVERKAUF   ab 08. Dezember